In diesen Tagen erhalten alle 5.600 Haushalte der südoststeirischen Stadtgemeinde Feldbach den Flyer “Blackout – Was passiert, wenn’s passiert”. Ein weiterer Teil einer umfassenden Informationskampagne, um die gesamte Bevölkerung in das Thema Blackout-Vorsorge einzubinden. Daneben läuft bereits seit Monaten eine Artikelserie in der Gemeindezeitung. Für die nächsten Wochen und Monate sind weitere öffentlichkeitswirksame Maßnahmen in Planung. Diese Maßnahmen sind Teil des KIRAS-Sicherheitsforschungsprojektes “Energiezelle Feldbach”.

In den nächsten Wochen werden zudem zwei umfassende Fernsehproduktionen ausgestrahlt, die sich mit dem Thema Krisenvorsorge und insbesondere auch mit den Aktivitäten in Feldbach befassen. Die genauen Termine werden noch hier bekannt gegeben. Die Wahrheit ist der Bevölkerung zumutbar und diese ist auch bereit, entsprechende Schritte zu setzen. Wir müssen nur offen und ehrlich mit solch unangenehmen Themen umgehen. Es geht um unsere Zukunft. Zukunft passiert nicht einfach. Wir gestalten sie. Mag dieses Beispiel vielfach kopiert werden. 

Sollten Sie Interesse haben, für Ihre Gemeinde auch eine ähnliche Kampagne starten zu wollen, dann kontaktieren Sie mich bitte einfach.