Ich möchte heute auf einen Blog verweisen, wo “über Politik, Technik, Verschwörungstheorien und was uns sonst noch so in den Sinn kommt” diskutiert wird – http://alternativlos.org.

Warum Alternativlos? Da haben wir uns an Politikern orientiert, die ihre Vorhaben gerne damit begründen, dass sie angeblich „ohne Alternative“ oder „alternativlos“ sind. Begründungen von Gesetzen enthalten praktisch immer den Absatz „Alternativen: keine“.

Besonders spannend fand ich Folge 18 vom 20.8.2011 über “Peak Oil und wie wir uns auf den Weltuntergang vorbereiten können”. Man sollte sich nicht vom Titel abschrecken lassen. Obwohl die Sendung schon 3 Jahre alt ist, ist sie aktueller den je. Man kann daraus 2 Schlüsse ziehen: 1.) Alles nicht so schlimm, das regelt sich schon. Oder 2.) Es geht nicht im den Zeitpunkt des Eintritts, sondern um die damit verbundenen Konsequenzen. Besonders interessant wird es ab Minute 65, wo es darum geht, was man tun kann/soll.

Folge 25 vom 13.7.2012 zum Thema Cyberwar — die Geschichte, das rechtliche Umfeld, die Strategien und wie weit die Politik ist. Besonders interessant: 1:16′ was tun. Midigation. Fehler freundlich gestalten; 2:00′ Cyber Unterschätzung