Zivilgesellschaftliche Initiative „Plötzlich Blackout!“

 

Plötzlich Blackout - Foto Robert Six

Nach zahlreichen Vorträgen und Gesprächen rund um das Thema „Blackout“ hat Herbert Saurugg im Sommer 2013 mit der Vorsondierung  für einen nationalen Workshop zum Thema „Blackout-Vorbereitung“ begonnen. Daraus ist die zivilgesellschaftliche Initiative „Plötzlich Blackout!“ (Archivseite) entstanden, die er gemeinsam mit dem Verein Systemic Foresight Institute im Rahmen des Resilienz Netzwerk Österreich bis Herbst 2014 betrieben hat.

Im Herbst 2014 wurde die Entscheidung getroffen, die Initiative in zwei eigenständigen Schienen und mit jeweils einer breiteren Aufstellung weiter zu betreiben. Herbert Saurugg setzt sich unter dem Motto „Vernetzung & Komplexität“ verstärkt mit systemischen Risiken, aber auch mit möglichen Lösungsansätzen (Systemgestaltung) auseinander.

Die wichtigsten Erkenntnisse aus den Veranstaltungen „Plötzlich Blackout!“

Die Kooperationspartner der Initiative „Plötzlich Blackout!“

bka-logo1FHCampusWien_Logo_300
TD_Logo_TRUPPENDIENST bundesheer_300BMI
OeSD_Logoapg_logo
Logo BMWFJ-RGB-72dpi-Rand 200Erste
ZIT_Logo_CMYK_TIFF_300dpi_V1brz_logo_neu
NetzwerkLOGONeulogo_noezsv_200
stadtwien-wienistanders-300pxnoe_logo
Wiener_Netze_4C_RGBlogo_iqsol
rh_2c_480gridlab
CSA-Logodie-helfer-wiens-logo-normal 
selbst-sicherzivilschutzlogo_oesterr_cmyk
zivilschutzlogo
 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment