Home » Netzwerk »

 

Franz Hein

 

Ein wichtiger Mitstreiter und Mitautor auf dieser Seite ist Franz Hein aus Esslingen/Stuttgart. Er bringt seine Fachexpertiese speziell für das Thema Energiezellensystem ein. Gemeinsam wollen wir durch kritische Reflexionen und öffentliche Statements einen kleinen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten.

2014-05-24_Dr._Franz_Hein-1

Dr.-Ing. Franz Hein, geb. 1945, ist seit 1973 nach Lehre, technischem Abitur, Studium der Elektrotechnik und Promotion für die Energieversorgung tätig. Schwerpunkte waren die Gestaltung der Prozessleittechnik einer Leitzentrale im Verbundbetrieb. Auf- und Ausbau sowie Betrieb dieser Leittechnik verantwortete er 19 Jahre lang. Dann war er als Hauptabteilungsleiter verantwortlich für die unternehmensweite Informationsverarbeitung dieses Verbundunternehmens. In 2000 machte er sich selbstständig. Er war Mitbegründer der EDNA-Initiative. In 2001 übernahm er die Koordination und ab 2005 die Geschäftsführung der EDNA-Initia­tive, die zwischenzeitlich zum Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation umfirmierte. Als dessen Ehrenmitglied gilt nun seit 2009 sein Interesse dem Gelingen der Energiewende.

Kontaktmöglichkeit: FHein_ES(at)web.de

Aktuelle Aktivitäten

  • 02.03.2016: Stuttgart (Blackout – das Undenkbare denken wagen, „Versorgungssicherheit trotz Energiewende“)
  • 04.03.2016: Mannheim (VOLLER ENERGIE 2016, Digitalisierung der Energiewende? – „Orchestriert statt gesteuert“)
  • 06.04.2016: Böblingen (Automatisierungstreff 2016, Trendsession I „Energiewende und die Symbiose aus Energietechnik und IKT“)
  • 18.04.2016: TU Ilmenau (erster Vortrag in der Reihe „Aktuelle Herausforderungen der Elektrischen Energietechnik“ – im Sommersemester 2016, „Betrachtungen rund um die Energieversorgung“)