Home » Blog » Medienberichte » Stromausfall in den Niederlanden

 

Stromausfall in den Niederlanden

 

Quelle: www.spiegel.de

Ein Stromausfall hat am 27. März 2017 Teile der Niederlande lahmgelegt. Besonders betroffen: die Hauptstadt Amsterdam und deren Airport Schiphol. Betroffen waren rund eine Million Haushalte.

Überall im Ballungsgebiet um Amsterdam komme die Stromversorgung wieder in Gang, teilte der Energiebetreiber Tennet im niederländischen Radio mit. Verkehrsbetriebe rechnen aber damit, dass es noch Stunden dauert, bis alle Probleme behoben seien. Tausende Passagiere sitzen noch an Bahnhöfen und Flughäfen fest.

Der Stromausfall hatte erhebliche Folgen für Verkehr, Medien, Krankenhäuser und das Geschäftsleben in den Niederlanden.

Auch der Airport Schiphol ist von der Störung betroffen. Der Flugverkehr sei erheblich durch den Stromausfall beeinträchtigt. Zwischenzeitlich wurden alle Flüge von und nach Schiphol gestrichen und zu anderen Flughäfen umgeleitet.

Der Zugverkehr in und um Amsterdam fiel komplett aus. Nach Angaben des niederländischen Bahnbetreibers NS war gegen Mittag nicht klar, wie viele Züge mit wie vielen Passagieren liegen geblieben sind. In ganz Nordholland und auf der Flevo-Linie stehe der Bahnverkehr still. Auch Straßenbahnen konnten nicht weiterfahren.

Menschen saßen in Aufzügen fest. Telefon- und Mobilfunknetz waren überlastet. Die Polizei forderte alle Beamten auf, auf Streife zu gehen, weil viele Sicherheitssysteme noch immer nicht arbeiten.

Der Netzbetreiber Tennet teilte zwei Stunden nach Beginn des Ausfalls mit, die Störung sei behoben. Es dauerte aber bis zu fünf Stunden, bis alle Kunden in dem betroffenen Gebiet wieder mit Strom versorgt werden konnten.

Kommentar

In den Niederlanden gab es in den letzten Jahren schon öfters größere Infrastrukturausfälle. Damit ist man wohl insgesamt schon besser vorbereitet, als in vielen anderen Regionen Europas. Siehe etwa Stromausfall in den Niederlanden: Technischer k.o. für eine Nation oder Stundenlanger Mobilfunk-Ausfall in den Niederlanden. Auch vor wenigen Tagen erst kam es wieder am Flughafen Amsterdam-Schiphol zu einem Stromausfall. So etwas dürfte eigentlich auf einem der verkehrsreichsten Flughäfen Europas nicht passieren. Aber das ist alles kein Einzelfall: Stromausfall legt verkehrsreichsten Flughafen der Welt lahm

Tags: , ,

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment