Home » Blog » Presse » Black Out Vorsorgemodell in der Black Box

 

Black Out Vorsorgemodell in der Black Box

 

Quelle: www.meinbezirk.at

Herbert Saurugg, Österreichs Blackout-Experte, führte durch die Möglichkeiten, wie wir uns alle auf ein mögliches Blackout vorbereiten können. U.a. nannte Herbert Saurugg die Versorgung mit Lebensmitteln als einer der größten Herausforderungen und am stärksten betroffen sind bei einem Black Out die landwirtschaftlichen Betriebe. Erste Hilfe kann jeder mit der Eigenbevorratung für zwei Wochen schaffen. Entsprechend den Ausführungen des Blackout-Experten ist in den kommenden fünf Jahren mit einem derartigen Szenario zu rechnen.

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment