Home » Blog » Krisenvorsorge » Sicherheit im Krisenfall: Diesel-Kooperation zwischen ASFINAG und BM.I

 

Sicherheit im Krisenfall: Diesel-Kooperation zwischen ASFINAG und BM.I

 

Quelle: www.asfinag.at

Sicherheit steht sowohl bei der ASFINAG als auch beim Bundesministerium für Inneres an oberster Stelle. Das gilt vor allem im Krisenfall. Wer sich frühzeitig mit möglichen Szenarien befasst, ist handlungsfähiger. Ein wichtiger Punkt im Ernstfall: die Sicherstellung der Kraftstoff-Versorgung.

Die ASFINAG verfügt österreichweit über insgesamt 43 Dieseltankstellen in den Autobahnmeistereien. Diese sind autark, mit eigener Stromversorgung und liefern daher auch bei längerem Stromausfall Kraftstoff.

Für den Krisenfall haben daher die ASFINAG und das BM.I eine Tank-Kooperation abgeschlossen. Sobald die öffentlich zugängliche Kraftstoffversorgung am freien Markt im Ernstfall nicht mehr möglich ist, können die Einsatzfahrzeuge der Polizei bei den ASFINAG-Tankstellen tanken.

Im Ernstfall: Dieselversorgung durch die ASFINAG

Mit Anfang März haben das Bundesministerium für Inneres und die Autobahnen- und Schnellstraßen Finanzierungs-AG eine Vereinbarung über die Kraftstoffversorgung von Dienstkraftfahrzeugen des BM.I im Krisenfall abgeschlossen.

Das Tank-Übereinkommen tritt in Kraft, wenn aufgrund unterschiedlicher Einflüsse auf dem freien Markt die Versorgung mit Diesel nicht mehr möglich ist. In diesem Fall stehen – nach der Deckung des Eigenbedarfs – dem BM.I die 43 österreichweiten ASFINAG Tankstellen zur Verfügung.

  • Die Vorteile
  • Rasche und unkomplizierte Dieselversorgung im Extremfall
  • Die Tankstellen in den 43 ASFINAG Autobahnmeistereien werden mit Notstrom versorgt
  • Alle Autobahnmeistereien haben eigene Betriebszufahrten
  • Die Tankstellen der ASFINAG sind sowohl über die Autobahnen als auch über das Landesstraßennetz erreichbar

Kommentar

Es ist erfreulich, dass sich in dieser Angelegenheit nun doch etwas tut. Ein kleiner Baustein zu mehr Handlungsspielraum für die Einsatzorganisationen im Blackout-Fall.

Tags: , ,

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment