Home » Blog » Krisenvorsorge » Heizungsausfall: Werke in Mailands Pinakothek beschädigt

 

Heizungsausfall: Werke in Mailands Pinakothek beschädigt

 

Quelle: orf.at

Ein zweitägiger Ausfall des Heizungssystems in der Mailänder Pinakothek Brera, ausgerechnet an Tagen großer Kälte, hat zu Schäden bei 40 hochkarätigen Gemälden geführt. Weil in den Räumlichkeiten nicht die notwendige Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden konnte, haben laut Expertenbefund Farben der Werke an einigen Stellen zu bröckeln begonnen.

Warum es zum Ausfall im Heizungssystem gekommen war, das dreimal wöchentlich geprüft wird, ist noch unklar – vermutet wird, dass es dem abrupten Temperatursturz nicht standgehalten hat.

In der Zwischenzeit wird untersucht, wie viele Kunstwerke substanziell restauriert werden müssen.

Kommentar

Ein interessanter Vorfall, der im Zusammenhang mit einem möglichen Blackout äußerst aufschlussreich ist. In Museen wird häufig umfangreiche Klima- und Sicherheitstechnik eingesetzt, um für die Ausstellungsstücke möglichst optimale Rahmenbedingungen zu schaffen, was wahrscheinlich bei einem Blackout temporär nicht mehr möglich sein wird. Dieses Beispiel zeigt auch, welch geringer zeitlicher Spielraum hier anscheinend vorhanden ist.

 

Tags: ,

 

No Comments

  1. […] Heizungsausfall: Werke in Mailands Pinakothek beschädigt – Folgen eines Stromausfalls für ein Museum […]

Post a Comment