Home » Blog » Presse » DOKeins: Das große Unbehagen – Settele über ein verunsichertes Österreich

 

DOKeins: Das große Unbehagen – Settele über ein verunsichertes Österreich

 

Quelle: orf.at (Video bis 05.04.17 abrufbar) – Blackout Minute 33:42-36:11

29. März, 20:15 Uhr – DOKeins ( Sendungsinfo) Wachsende Verunsicherung ist das Lebensgefühl unserer Zeit. In einem der sichersten Länder der Welt regieren Ängste die Politik und Gesellschaft. Ein Gefühl von Unbehagen macht sich in vielen Teilen der Bevölkerung breit und viele fragen sich: Sind wir noch sicher? Sind die Medien daran schuld? Gibt es tatsächlich mehr Bedrohungen? Welche sind wahrscheinlich und welche bloß Illusion? Die Sicherheitsindustrie boomt. Waffen, Tresore und elektronische Überwachung zeigen keine beruhigende Wirkung, im Gegenteil. Je mehr wir uns mit Sicherheit beschäftigen, umso unsicherer fühlen wir uns. Wovor ängstigen wir uns, und warum? Settele überprüft die schlimmsten Befürchtungen der Österreicher.

Dabei zeigt sich, dass die geringsten Risiken oft die meisten Sorgen bereiten, während die realistischen Gefahren unterschätzt werden. Settele zeigt, dass es absolute Sicherheit nicht gibt. Falsche Ängste lähmen uns, die wahren Gefahren mutig zu meistern.

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment