Home » Blog » Cyber » Systemausfall: Delta-Flugzeuge können nicht starten

 

Systemausfall: Delta-Flugzeuge können nicht starten

 

Quelle: www.focus.deorf.at; Update 29.08.16 – Flughafen Wien: Lage nach technischen Problemen entspannt

Eine Computerpanne hat die Fluggesellschaft Delta lahmgelegt. Wegen des Systemausfalls könnten vorübergehend keine Maschinen starten, die Systeme seien überall in den USA ausgefallen

Nutzer des Kurznachrichtendienstes berichteten von Chaos an den Schaltern der Fluggesellschaft, auch an europäischen Flughäfen.

Das aktuell aufgetretene große Systemproblem bei Delta ist kein Einzelfall. Erst Mitte Juli war die US-Fluglinie Southwest Airlines gezwungen, nach einem Stromausfall alle Flugzeuge auf dem Boden zu lassen. Im Vorjahr war die US-Fluglinie United Airlines betroffen – und zwar gleich zweimal.

Experten glauben laut Fachportalen wie aerotelegraph, dass es in Zukunft immer häufiger entsprechende Vorfälle geben dürfte. Als potenzieller Auslöser wird die Automatisierung bei Buchung und Abfertigung genannt. Bereits kleine technische Fehler könnten den globalen Betrieb eines Systems stören, heißt es.

Update 29.08.16

Quelle: Der Standard

Flugverkehr am Montag wieder planmäßig, Tausende Passagiere mussten umgebucht werden

Am Flughafen Wien ist der Verkehr am Montag nach technischen Problemen am Sonntag wieder planmäßig abgelaufen. Die Airlines waren am Montag damit beschäftigt, Tausende Passagiere umzubuchen. Das Problem bei der Übertragung von Flugdaten von Brüssel nach Österreich ist noch am Sonntagabend gelöst worden.

Kommentar

Kleine Ursache, große Auswirkungen – auch wenn man die Ursache in diesem Fall noch nicht kennt oder wahrscheinlich auch nie völlig restlos aufklären wird können, denn das ist in komplexen (vernetzten) Systemen nicht möglich. Die Vorfälle mit weitreichenden Systemausfällen nehmen jedoch zu. So lange nicht ganze Infrastruktursektoren betroffen sind, ist auch noch alles “halb so schlimm”. Aber es ist wohl auch dort nur eine Frage der Zeit, bis derartige Ereignisse eintreten werden.  Zahlreiche Rufer in der Wüster weisen ja bereits darauf hin. Dabei geht es wiederum um die Frage, ob wir darauf vorbereitet wären, was wir nicht sind, da wir weiterhin davon ausgehen, dass das nicht passieren wird. Ein fataler Irrtum oder besser gesagt, eine Truthahn-Illusion.

Update 2908

Solche Ereignisse passieren auch nicht nur immer bei den anderen …

Siehe dazu auch Experte: Werden noch viele Computerpannen erleben

Tags: , , , ,

 

No Comments

  1. […] Systemausfall: Delta-Flugzeuge können nicht starten – Kleine Ursache, große Wirkung […]

  2. […] ZIB2: Computer-Panne bei British Airways: Meine Einschätzung vom Montag wurde hiermit bestätigt. Der Redakteur fragte mich noch, wie das passieren kann und dass das Buchungssystem ja eigentlich kein Teil der Kritischen Infrastruktur sei … Genau so ist es. Aber in einem komplexen System hilft keine Siloeinteilung und eine Meldung gem. NIS-Richtlinie, oder sonst einer rechtlichen Grundlage – siehe Im Blickpunkt: Das IT-Sicherheitsgesetz – Risikofaktor Scheinsicherheit. Es ist wohl auch wenig plausible, dass EIN Mitarbeiter einen so weitreichenden Schaden auslösen kann. Hier müssen bereits im Vorfeld eine ganze Reihe von Maßnahmen versagt haben, damit es überhaupt zum Ausfall sämtlicher Backup-Systeme kommen konnte. Aber auch das ist nicht erst zum ersten Mal passiert: Stromausfall legte den Flugverkehr in Belgien lahm oder Systemausfall: Delta-Flugzeuge können nicht starten […]

Post a Comment