Home » Blog » Medienberichte » OMV-Raffinerie ohne Strom

 

OMV-Raffinerie ohne Strom

 

Quelle: diepresse.com

Nach einem Stromausfall wurde der Betrieb heruntergefahren.

Aufgrund eines Stromausfalls in einem Umspannwerk im öffentlichen Stromnetz wurden alle Anlagen der Raffinerie Schwechat heruntergefahren, teilte ein OMV-Sprecher mit.

Kommentar

Sehr interessant, dass die Raffinerie heruntergefahren wurde, obwohl ein eigenes inselbetriebsfähiges Kraftwerk vorhanden ist. Aber positiv ist, dass der Übergang in den Notbetrieb funktioniert hat. Jetzt bleibt die Frage offen, ob Schwechat/die Lobau im Falle eines Blackouts trotzdem Treibstoff ausliefern könnte.

Siehe auch Treibstoffversorgung der Einsatzkräfte im Katastrophenfall

Tags: , ,

 

No Comments

  1. […] OMV-Raffinerie ohne Strom – Ein lokaler Stromausfall führte zur Notabschaltung der Raffinerie Schwechat. […]

Post a Comment