Home » Blog » Medienberichte » Ganz Kapfenberg ohne Strom

 

Ganz Kapfenberg ohne Strom

 

Quelle: orf.atHamburger Morgenpost 

Ganz Kapfenberg war Mittwochvormittag über eine Stunde ohne Strom. Bei Reparaturarbeiten wurde unabsichtlich ein falsches Kabel durchtrennt. In der Folge musste auch der Tanzenbergtunnel gesperrt werden. Knapp 27.000 Fahrzeuge passieren täglich den Tunnel.

Um 9.30 gingen in Kapfenberg plötzlich die Lichter aus: Ampeln funktionierten nicht, Aufzüge blieben stehen, und die Wasserversorgung fiel aus. Die ganze Stadt war ohne Strom, rund 12.000 Haushalte waren betroffen – Vizebürgermeister Friedrich Kratzer sprach von einem „Beinahe-Super-GAU“.

Bei der Neuverlegung der Trafokabel habe der Mitarbeiter schließlich irrtümlich das falsche Kabel abgeschnitten, nämlich jenes, das unter Spannung stand.

Kommentar

Ja, hier kann man wohl wirklich von einem „Beinahe-Super-GAU“ sprechen, den in Folge eines Blackouts wäre der Strom nicht nach einer Stunde wieder da.

Tags: ,

 

No Comments

  1. […] große Herausforderungen zu erwarten haben. Siehe etwa auch zum Thema Wasserversorgung: Ganz Kapfenberg ohne Strom oder Stromausfall brachte auch Probleme mit der […]

Post a Comment