Home » Blog » Medienberichte » Eine realistische Apokalypse

 

Eine realistische Apokalypse

 

Quelle: www.badische-zeitung.de

Drei Tage genügen, vielleicht vier – und all die honorigen Damen und Herren, wie sie am vergangenen Donnerstag im Bürgersaal von Wettelbrunn so nett miteinander plauderten, werden zu Bestien. Sie schlagen sich um Nahrungsmittel, klauen und plündern, sind sogar bereit, ihrem Nächsten Schaden zuzufügen, um zu überleben. Das zumindest ist die These des von Marc Elsberg, Autor des Romans “Blackout”

Bei einem deutschlandweiten Stromausfall im Winter entstünde ein Schaden von 30 bis 40 Milliarden Euro gleich am ersten Tag, und dann potenziert sich der Schaden ins Unvorstellbare.

Tags:

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment