Home » Blog » Cyber » Computerfehler: Luftraum über London gesperrt

 

Computerfehler: Luftraum über London gesperrt

 

Quelle: orf.at

An einem der weltweit wichtigsten Luftfahrtdrehkreuze in London ist am Freitag der Flugverkehr wegen eines Computerausfalls stark beeinträchtigt worden. Der Luftraum über der britischen Hauptstadt wurde nach Angaben von der europäischen Luftraumaufsicht Eurocontrol vorsichtshalber für mehrere Stunden gesperrt.

Nach nur einer Stunde gab die Betreibergesellschaft des Kontrollzentrums in Swanwick bekannt, dass der Computerfehler behoben sei. „Wir sind dabei, zum Normalbetrieb zurückzukehren“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Hunderte Flüge und Tausende Passagiere betroffen

Kommentar

Dies war nicht der erste Vorfall dieser Größenordnung. Auch im April 2013 hatte eine Computerfehler weitreichende Folgen in den USA verursacht. Im Wesentlichen ist niemand zu Schaden gekommen. Die wirtschaftlichen Schäden sind wahrscheinlich nicht vernachlässigbar. Zum Nachdenken sollte geben, dass gerade die Luftfahrt zu den high reliability organizations (HRO) gehört, wo besonders hohe Sicherheitsanforderungen bestehen. Daher kam es wohl auch rechtzeitig zur Unterbrechung des Flugverkehrs. Man stelle sich aber ein derartiges Szenario im Bereich Smart Infrastructures/Grids vor! Siehe auch „Smart“, Vernetzung und Komplexität – Ein Plädoyer für einen kritischeren Umgang mit dem Thema Vernetzung.

Tags: , , ,

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment