Home » Blog » Presse » Flächendeckender Stromausfall: “Plötzlich Blackout” informiert

 

Flächendeckender Stromausfall: “Plötzlich Blackout” informiert

 

Quelle: www.vienna.at / APA

Kein Telefon, kein Internet, kein Benzin, keine Nahrungsmittel: Dieses Horrorszenario erwartet die Österreicher im Falle eines flächendeckenden Stromausfalles. Die Initative “Plötzlich Blackout” informiert über die Wahrscheinlichkeit dieses Falles – und über die Folgen.

Laut der Initiative “Plötzlich Blackout” ist es übrigens keine Frage mehr, “ob” das Stromversorgungsnetz zusammenbricht, sondern lediglich “wann”. Die Organisation will daher das Bewusstsein für diesen Ernstfall in der Bevölkerung stärken. “Wir wollen Strategien entwickeln, um während und nach einem Stromausfall möglichst rasch wieder Normalität herstellen zu können”, sagte Initiator Herbert Saurugg am Montag bei einer Pressekonferenz in Wien. Die Hauptprobleme nach einem “Blackout” sind die Treibstoff- und Lebensmittelversorgung.

Tankstellen werden nicht mit Notstrom versorgt und wenn die Lebensmittelindustrie zusammenbricht, dauert es Tage, bis die Versorgung wieder funktioniert. Auch das Telekommunikationsnetz würde bei einer Großstörung ausfallen. Hier müsse noch einiges getan werden, so Saurugg.

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment